Chakrareinigung:

Chakren stehen im Mittelpunkt des Energiesystems jedes Tieres. Sie sind wie grosse offene Räume in denen sich Energie aber auch Bewusstsein konzentriert. Wenn Chakren blockiert sind, d.h. sie wenig geladen sind, wenig fliessen, geschlossen und in Folge dessen unbewusst und funktionsgestört sind, treten Erkrankungen oder Funktionsstörungen, auch von inneren Organen, auf.

 

Wie funktioniert die Chakrareinigung:

 

Ich benutze meine Hände, um die Öffnung der Chakren und deren energetische Ladung zu spüren. Das Ziel ist es den Energieraum des Chakras zu halten, zu stabilisieren oder zu füllen und damit eine grössere Bewusstheit und so einen stärkeren Energiefluss zwischen den 7 Hauptchakren möglich zu machen.

 

Dazu ist es nötig, dass ich Ihr Tier anfassen kann und dass es ca. 20 Min. Geduld mitbringt.